my photography

Im Herbst 2011 bin auch ich endlich auf digitale Fotografie umgestiegen. Ich hatte mich ganz bewusst für eine kleine Kompaktkamera entschieden, um sie möglichst oft dabei zu haben. Nach dem ersten Einsatz, den ich als Anlass für den Kauf nutzte, hatte ich anscheinend meine Idee verworfen, denn ich nahm die Kamera fast nie mit.

Dass sie da nun so rumlag fand ich zum einen schade, zum anderen lernst du deine Kamera, die so einige Knöpfe und Funktionen hat, auch nicht gerade kennen. Also begann ich in der Tat, sie sehr oft mitzunehmen.

Was dann passierte war genau das was ich mir vorgestellt hatte: Ich sehe ein interessantes Motiv und habe eine vollwertige Kamera dabei. Dadurch sind sehr interessante Fotos entstanden, wodurch wiederum die Idee aufkam, ein Jahr lang ein Foto pro Woche zu machen und diese in einer Kategorie "photo oft the week" zusammen zu fassen. Ein faszinierender Aspekt dabei war, dass sehr viele dieser Fotos in ganz normaler Alltagsumgebung entstanden, z.B. auf dem Weg zur Arbeit oder sogar zu Hause. Die einfache Regel war: Das Foto soll in der jeweiligen Kalenderwoche, plus minus eine Woche, aufgenommen worden sein (die Woche Toleranz entspannt das Ganze gelegentlich ein wenig). Begonnen habe ich dieses Projekt 2012 in der Woche 5.

Nach dem Umbau meiner Homepage ist das Projekt "photo oft he week" das erste, welches ich in der Fotogalerie zeige. Weitere Fotos werde ich nach und nach hinzufügen.

Mittlerweile mache ich oft auch Fotos mit dem Handy, das ist quasi immer dabei. Das folgende Foto ist allerdings mit der Kamera aufgenommen.